Konvent Uni Erlangen-Nürnberg

Direkt Vorschläge an den studentischen Konvent der Uni Erlangen-Nürnberg richten. Jeden Vorschlag, der mindestens 20 Stimmen erhält, werden wir bei der nächsten Sitzung besprechen (und hier dazu Stellung beziehen).

Was könnte man vorschlagen? Zum Beispiel Positionen, die der Konvent nach außen vertreten soll, Ideen zur Organisation der Studierendenvertretung, usw.

Ein Wort zu Aktionen / Veranstaltungen / Initiativen: Eine Aktion / Veranstaltung / Initiative passiert nicht dadurch, dass Studierende oder der Konvent "dafür sind", sondern dadurch, dass sie jemand macht. Der Konvent kann eine vorgeschlagene Aktion / Veranstaltung unterstützen (Finanzen, Email an die Studierenden, Presse usw.); ob sie durchgeführt wird liegt daran ob genügend Menschen mitarbeiten.

* Positionen: http://stuve.uni-erlangen.de/pressemitteilungen-positionspapiere/positionspapiere-des-konvents/
* Arbeitsgruppen: http://stuve.uni-erlangen.de/arbeitskreise-und-referate/
Manager
Ich würde gerne...
nach Kommentar
nach Datum
nach Beliebtheit
Sortieren
Alle anzeigen
oder
Filter aktivieren

86 Stimmen Zustimmen

Kurse "Deutsche Gebärdensprache" am Sprachenzentrum der FAU

Inklusion als Gesellschaftsmodell bzw. als Modell für öffentliche sowie nicht-öffentliche Institutionen ist seit einigen Jahren in aller Munde. Und doch sind die Lebenswelten von Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung oft noch...
Kevin Christian Klein, 25.11.2015, 15:42
0 Kommentare
71 Stimmen Zustimmen

Unterstützung des Projekts EinDollarBrille

Die AG Medizin und Menschenrechte sammelt dieses Semester Spenden für die preisgekrönte Erlanger Wohltätigkeitsorganisation EinDollarBrille. Diese hat eine erschwingliche Brille für die 150 Millionen Menschen entwickelt, die sich keine leisten...
Laura Erdmann, 07.11.2014, 19:16
0 Kommentare
52 Stimmen Zustimmen

Prüfungsphasen an der FAU

Ich spreche hier für Studierende der "Geowissenschaften" am Geozentrum der FAU. Hier hat sich folgendes eingebürgert: die Klausurenphase beträgt ein bis eineinhalb Wochen und startet in der letzten Vorlesungswoche bzw. im direkten Anschluss....
Besorgter_Student, 04.12.2015, 12:08
1 Kommentar
32 Stimmen Zustimmen

Gebärdensprache

Gebärdensprache zu lernen finde ich als Wahlfach bzw. Pflicht für Medizinstudium
Yakubov, 16.04.2013, 13:51
1 Kommentar
21 Stimmen Zustimmen

pauschales Universalticket

Bargeld für alle! Unser Sozialbeitrag dient dazu solidarisch auch den finanziell schwächer gestellten möglichst gleichen Zugang zu Studium und Teilhabe an der akademischen Gemeinschaft zu ermöglichen. Daher betreiben wir unsere Mensen,...
mpv, 27.07.2014, 14:01
0 Kommentare
18 Stimmen Zustimmen

Bessere Auszeichnung der Inhaltsstoffe in der Mensa

Die Wahl eines geeigneten Essens in der Mensa ist zur Zeit nicht nur für Vegetarier und Veganer, sondern insbesondere auch für Allergiker und Leute mit Intoleranzen, wie Lactoseintoleranz oder Fructoseintoleranz äußerst problematisch und im...
Cordula Markert, 27.11.2013, 13:13
0 Kommentare
14 Stimmen Zustimmen

Lehrkonzept "Service Learning"

Ich bin auf folgenden Artikel gestossen und finde die Idee nicht schlecht: http://www.uni-kassel.de/themen/engagement/service-learning-engagement-im-rahmen-von-lehrveranstaltungen.html Das Konzept des "Service Learnings" wird an der Uni...
Susanne van Wagensveld, 20.03.2013, 16:25
1 Kommentar
11 Stimmen Zustimmen

Gegen die Schweigenpflichtsentbindung

In den aktuellen Prüfungsrichtlinien der Med. Fakultät steht folgender Satz zur krankheitsbedingten Nichtteilnahme an Prüfungen: "Es versteht sich von selbst, dass Sie Ihren Arzt von der ärztlichen Schweigepflicht entbinden." Ich finde...
med.stud, 07.04.2014, 11:59
2 Kommentare
7 Stimmen Zustimmen

Kino-Semesterticket

Filme haben sich seit ihrer Einführung rasant zum Massenmedium entwickelt und werden heutzutage täglich von mehren Millionen Menschen weltweit konsumiert. Wöchentlich kommen neue Filme in unsere Kinos, doch was viele nicht bemerken ist, dass...
Tristos, 26.07.2014, 21:47
0 Kommentare
2 Stimmen Zustimmen

PR würde diese Plattform bewerben, damit sie genutzt wird

Soll das getan werden? wir haben noch platz im newsletter! Wird das überhaupt genutzt?
Referat PR, 22.02.2016, 17:57
0 Kommentare
1 Stimme Zustimmen

Laute Lüftungsanlage im Lesesaal der Hauptbibliothek

Im Bereich der hinteren Treppe des Lesesaals der Hauptbibliothek ist die Lüftungsanlage äußerst laut (sehr störend beim Arbeiten dort). Es wäre schön, wenn ihr als Studierendenvertretung bei der zuständigen Stelle anregen würdet, dass hier...
Micha, 14.01.2013, 19:51
0 Kommentare
1 Stimme Zustimmen

Vereinfachung des Druckens an der WiSo

Ich finde es sehr umständlich (und schiere Zeit- und Papierverschwendung), dass man, obwohl man schon Geld auf seine Studentenkarte aufgeladen hat, zum Drucken nochmal extra einen Betrag auf sein "Druckkonto" übertragen muss. Dafür muss man...
Pat, 23.10.2013, 15:02
0 Kommentare
579 Stimmen Zustimmen

Gegen die Abschaffung der Nachklausuren!

An den medizinischen Instituten werden jetzt die Nachklausuren abgeschafft. Es gab nie einen Anspruch auf eine Nachklausur, dennoch wurde sie bisher von den allermeisten Instituten angeboten und war damit die Regel. Die Abschaffung trifft vor...
Antwort des Administrators
alibaba, 08.02.2013
Die Fachschaftsvertretung der Medizinischen Fakultät befindet sich zur Zeit in Verhandlungen. Für weitere Infos wendet euch am besten an: stuve-med-fachschaft@lists.uni-erlangen.de
Henni, 13.11.2012, 13:52
6 Kommentare
216 Stimmen Zustimmen

Das ewige Thema: Semesterticket für Studierende im Raum Erlangen -Nürnberg

Ein Studenten-Ticket, welches das Pendeln zur Uni ermöglicht. Das würde die angespannte Wohnungssituation in Erlangen entspannen, sowie das Parkplatzproblem an der TechFak reduzieren.
Antwort des Administrators
alibaba, 08.02.2013
Das Thema beschäftigt die Studierendenvertretung seit langem. Wir befinden uns in Verhandlungen mi dem VGN. Da momentan aktuelle Daten fehlen, mit denen ein eventueller Ticketpreis berechnet werden kann, ist aber damit zu rechnen, dass die Verhandlungen noch dauern werden.
Unmittelbare Konsequenz dieses Vorschlags war es, dass der Konvent einstimmig eine vorläufige Position verabschiedet hat:

„Der studentische Konvent setzt sich für die Einführung eines bezahlbaren Semestertickets im Großraum Erlangen-Nürnberg ein.“

Diese Position soll bald durch ein ausführlich ausgearbeitetes Positionspapier zum Thema studentische Mobilität/Nahverkehr fließen.

Die Idee wurde im Konvent behandelt, deshalb ilt sie jetzt als "abgeschlossen", nichtsdestotrotz bleiben wir an dem Thema natürlich dran
Max, 13.11.2012, 10:55
7 Kommentare
178 Stimmen Zustimmen

Mehr/besseres vegetarisches/veganes Mensaessen :-)

Aus Gründen der Nachhaltigkeit und des Respekts gegenüber unserern sich pflanzlich ernährenden Kommiltionen wäre eine Ausweitung und Verbesserung der pflanzlichen Kost in der Mensa wünschesnwert. (vor allem gilt nach wie vor: Eine Süßspeise...
Antwort des Administrators
alibaba, 13.12.2012
Der studentische Konvent hat dazu einstimmig folgende Position formuliert:

„Der studentische Konvent setzt sich für mehr vegetarisches und veganes Mensaessen ein.“

Ein ausführlicheres Positionspapier ist in Arbeit. Außerdem befinden wir uns in ständigem Austausch mit dem Studentenwerk und bringen unser Anliegen auch an!
Florian Dobmeier, 13.11.2012, 14:19
7 Kommentare
134 Stimmen Zustimmen

Beibehaltung von MSDNAA (Dreamspark) für alle Studierenden

MSDNAA (jetzt Dreamspark) war (!) ein Dienst von Microsoft in Kooperation mit dem RRZE durch den alle Studierenden profitiert haben, indem man aktuellste Software von Microsoft kostenlos beziehen konnte. Unter anderem aktuelle Betriebssysteme,...
Antwort des Administrators
alibaba, 13.12.2012
Das IT-Referat der Stuve hat ausführlich geantwortet und einige Missverständnisse geklärt (User "heinloth")

Aktuell sieht der Konvent keinen weiteren Handlungsbedarf.
Andi, 13.11.2012, 09:25
12 Kommentare
127 Stimmen Zustimmen

Prüfungsamt der Tech/NatFak ans Südgelände

Bei jedem Problem bzw. Abgabe von Scheinen/Arbeiten muss in die Innenstadt gefahren werden, was aufgrund des großen Einzuggebiets der Tech/NatFak für viele Studenten mit Umwegen/Zeit verbunden ist. Eine Verlagerung des Prüfungsamts der...
Antwort des Administrators
alibaba, 18.12.2012
Der Konvent hat den Sprecherrat beauftragt mit dem Prüfungsamt in Kontakt zu treten wie weit es möglich wäre das Prüfungsamt zu verlegen. Eventuelle logistische Probleme müssen dabei aber berücksichtigt werden.
Ale, 13.11.2012, 11:09
1 Kommentar
114 Stimmen Zustimmen

Versicherung fuer Kinder von Studierenden in Uni

Studierende sind in der Universitaet sowie auf dem Weg dorthin und wieder nach Hause automatisch ueber die Gemeindeunfallkasse versichert. Wenn jedoch studierende Mamas und Papas ihr Kind mit in den Hoersaal nehmen, ist dieses Kind nicht...
Antwort des Administrators
Wolfram, 03.04.2013
Ein Treffen mit dem Familienservice hat folgendes ergeben: Grundsätzlich ist die Uni nicht dafür gebaut, dass Kinder dorthin mitgebracht werden, wegen z.B. offenen Treppen und anderen für Kinder gefährliche bauliche Merkmale. Es ist in etwa so, wie wenn man sein Kind mit auf die Arbeit nehmen würde. Und da diese Orte von vorne herein nicht kindergerecht sind, und es demnach nicht zu verantworten ist, dass dorthin Kinder mitgenommen werden, ist dies auch nicht vorgesehen und demnach sind sie auch nicht Unfallversichert.
Bei speziellen Eltern-Kind Bereichen, die es vereinzelt gibt/geben wird, sieht die Sache anders aus. Diese sind extra kindgerecht ausgestattet und dort sind die Kinder dann auch unfallversichert.
Maria Obst, 16.01.2013, 10:39
0 Kommentare
108 Stimmen Zustimmen

Abschaffung der Frauendiskriminierung!

Das Büro für "gender und diversity" sollte aufhören ständig E-Mails betreffend irgendwelcher Joga-Kurse und dergleichen nur an Studentinnen zu verschicken! 1. Wieso muss ich ständig solchen Spam aus meinem Postfach löschen (der dank...
Antwort des Administrators
alibaba, 26.04.2013
Der Sprat spricht das Thema mal beim Büro für Gender und Diversity an und fragt, mit welcher Begründung es welche e-mail-Verteiler gibt.

Außerdem gibt es i.d.R. immer die Möglichkeit sich aus Mailverteilern auszutragen, vielleicht sollte auf diese Option verstärkt hingewiesen werden.
NotAMonkey, 08.01.2013, 17:53
8 Kommentare
61 Stimmen Zustimmen

Komplettpreise in der Mensa

Ich finde es immer sehr ärgerlich wenn man sich in der Mensa an den Bildschirmen informiert was es zu essen gibt und was es kostet - um dann an der Kasse doch IMMER mehr zu zahlen als ausgeschrieben, weil man ja noch die Beilage automatisch...
Antwort des Administrators
alibaba, 13.12.2012
Die Problematik wurde an das Studentenwerk herangetragen. Man bemüht sich um Transparenz, es kann aber immer wieder zu Missverständnissen kommen
Zensti, 14.11.2012, 20:54
1 Kommentar
56 Stimmen Zustimmen

Demo gegen die exorbitante Mietpreiserhöhung!

Die Mietpreise in Erlangen explodieren. Makler treiben einem den Schweiß auf die Stirn und irgendwelche Immobilien-AGs renovieren ihre Buden und erhöhen die Preise dann um 15-20 %. Wie sollen wir Studenten uns unser Leben hier noch leisten,...
Antwort des Administrators
alibaba, 13.12.2012
Dem Konvent ist die Problematik bewusst. Wer sich engagieren will und evtl. eine Demo mitorganisieren möchte ist eingeladen, auf einer der regulären Sprecherratssitzungen (i.d.R. montags, 20 Uhr Turnstr. 7) vorbeizukommen
Johannes Binder, 13.11.2012, 09:45
4 Kommentare
28 Stimmen Zustimmen

Toiletten im Audimax

Guten Tag liebe Stuve. Wer ist für die Renovierung der Toiletten der Universität und insbesondere des Audimax' zuständig? Jedem, der sie ein Mal betreten hat, müssen die unzumutbaren Zustände aufgefallen sein, in denen sich die...
Antwort des Administrators
alibaba, 18.12.2012
Die Bitte wird an die zuständige Stelle weitergeleitet.
Sandra Igl, 13.11.2012, 09:32
0 Kommentare
27 Stimmen Zustimmen

Wiedereinführung der verfassten Studentenschaft

Schlusslichter Hessen, Baden-Württemberg und -- Bayern. Finanz- und Satzungshoheit in studentischen Belangen gehört zurück an die Studenten. Die Kontrolle des Studentenwerkes gehört zurück an die Studenten. Stärkeres Mitbestimmungsrecht...
Antwort des Administrators
alibaba, 08.02.2013
Hierzu drei Antworten:

1) Der Konvent hat bereits beschlossen, die Kampagne der Landes-ASten-Konferenz (dem Zusammenschluss der bayerischen Studierendenvertretungen) zu unterstützen.
2) Wir setzen uns für eine Verfasse Studierendenschaft ein und nich für eine Studentenschft ;-)
3) Die Kampagne der LAK wird im Sommersemester starten. Wer sich daran beteiligen will und etwas für eine Wiedereinführung der VS beitragen will, wendet sich am besten an sprecherrat@stuve.uni-erlangen.de, dann nehmen wir Kontakt mit euch auf, sobald es etwas zu tun gibt.
Max Muster, 27.11.2012, 23:35
0 Kommentare
24 Stimmen Zustimmen

Rückbau Tentoria (TechFak) -> Rasen anpflanzen

Der Rückbau des Mensa-Zeltes Tentoria an der TechFak war eigentlich schon für das 4. Quartal 2011 geplant. Die Idee wäre, das Teil zu entfernen und dort einen Rasen als Freizeitfläche anzupflanzen.
Antwort des Administrators
alibaba, 08.02.2013
In der Tat gab es die Zeit über viele Gerüchte bzgl der Verwendung/des Rückbaus der Tentoria.

Aktueller Stand (seit Oktober) ist:
Die Tentoria wird nun von der Uni (genauer: Referat F7) verwaltet, der Vertrag geht in etwa ein Jahr.
Weshalb? Da der Mensa-Hörsaal-Bau an der TechFak durch die Renovierung nun aufgrund von Brandschutzrichtlinien nicht mehr für Veranstaltungen verwendet werden darf (!!!).
Das ist auch der Grund für die offene Decke dort: Die Sicherheit musste neu abgenommen werden, jedoch konnten aufgrund mangelnder staatlicher Mittel keine ausreichenden Sprinkleranlagen eingebaut werden [Ja das ganze ist irgendwie ein Witz, der Kanzler arbeitet aber an der Finanzierung]. Die Tentoria dient durch diesen Umstand als Ausweichort für Veranstaltungen (unter anderem deshalb wurde es mit Brandschutzfarbe neu gestrichen - Stahl brennt ja bekanntlich so gut. Aber das ist ein anderer Witz).

Das Studentenwerk hat zudem mitgeteilt, dass das Zelt im nächsten Winter (WS2013/14) abgebaut werden soll - die Mensa Langemarckplatz soll renoviert werden, das Zelt passt angeblich genau hin (wo weiß ich allerdings nicht so genau) und wird dort als Übergangslösung eingesetzt.

Wie Domi bereits richtig mitgeteilt hat, konnte die Studierendenvertretung der TechFak erreichen, dass ab Montag, den 26.11. die Tentoria werktags von 8 bis 20 Uhr als Lernarbeitsraum zur Verfügung steht (sofern nicht andere Veranstaltungen dies verhindern).
Ob jedoch Sofas dort platziert werden können... sieht eher schlecht aus. Es ist primär als Arbeitsraum gedacht, deshalb sollte (auch aufgrund der grauenhaften Akustik dort) eher still gearbeitet werden.

Viele Grüsse,
Bernhard Heinloth
jeremias, 19.11.2012, 13:41
6 Kommentare