Konvent Uni Erlangen-Nürnberg Alle Ideen und Diskussionen
24 Stimmen Zustimmen

Rückbau Tentoria (TechFak) -> Rasen anpflanzen

Der Rückbau des Mensa-Zeltes Tentoria an der TechFak war eigentlich schon für das 4. Quartal 2011 geplant. Die Idee wäre, das Teil zu entfernen und dort einen Rasen als Freizeitfläche anzupflanzen.

jeremias , 19.11.2012, 14:41
Antwort des Administrators
alibaba, 08.02.2013
In der Tat gab es die Zeit über viele Gerüchte bzgl der Verwendung/des Rückbaus der Tentoria.

Aktueller Stand (seit Oktober) ist:
Die Tentoria wird nun von der Uni (genauer: Referat F7) verwaltet, der Vertrag geht in etwa ein Jahr.
Weshalb? Da der Mensa-Hörsaal-Bau an der TechFak durch die Renovierung nun aufgrund von Brandschutzrichtlinien nicht mehr für Veranstaltungen verwendet werden darf (!!!).
Das ist auch der Grund für die offene Decke dort: Die Sicherheit musste neu abgenommen werden, jedoch konnten aufgrund mangelnder staatlicher Mittel keine ausreichenden Sprinkleranlagen eingebaut werden [Ja das ganze ist irgendwie ein Witz, der Kanzler arbeitet aber an der Finanzierung]. Die Tentoria dient durch diesen Umstand als Ausweichort für Veranstaltungen (unter anderem deshalb wurde es mit Brandschutzfarbe neu gestrichen - Stahl brennt ja bekanntlich so gut. Aber das ist ein anderer Witz).

Das Studentenwerk hat zudem mitgeteilt, dass das Zelt im nächsten Winter (WS2013/14) abgebaut werden soll - die Mensa Langemarckplatz soll renoviert werden, das Zelt passt angeblich genau hin (wo weiß ich allerdings nicht so genau) und wird dort als Übergangslösung eingesetzt.

Wie Domi bereits richtig mitgeteilt hat, konnte die Studierendenvertretung der TechFak erreichen, dass ab Montag, den 26.11. die Tentoria werktags von 8 bis 20 Uhr als Lernarbeitsraum zur Verfügung steht (sofern nicht andere Veranstaltungen dies verhindern).
Ob jedoch Sofas dort platziert werden können... sieht eher schlecht aus. Es ist primär als Arbeitsraum gedacht, deshalb sollte (auch aufgrund der grauenhaften Akustik dort) eher still gearbeitet werden.

Viele Grüsse,
Bernhard Heinloth
Ideenstatus: abgeschlossen

Kommentare

Domi, 21.11.2012, 09:13
Sorry aber dieser Vorschlag ist echt lächerlich. Es gibt viel bessere Möglichkeiten die Tentoria zu nutzen als sie abzureißen und Rasen anzupflanzen. Wie zum Beispiel jetzt ab kommender Woche als Lern- und Arbeitsraum für Studenten, da das Platzangebot für solche Tätigkeiten an der TechFak eh extrem gering ist. Generell wäre es gut das Zelt einfach als Aufenthaltsraum für Studenten zu nutzen, da das Angebot an Sitzplätzen und gemütlichen Aufenthaltsmöglichkeiten einfach viel zu schlecht ist. Wenn man eine Lücke im Stundenplan oder eine längere Pause hat bleibt einem nur die Möglichkeit in der kahlen Cafeteria zu sitzen. Ein paar gemütliche Sitzecken und Sofas ins Tentoriazelt und die TechFak gewinnt wieder ein bißchen mehr an Gemütlichkeit und Wohlfühlfaktor. Gerade jetzt im Winter wenn sich nicht die Möglichkeit ergibt außen auf dem roten Platz abzuhängen wäre das eine super Möglichkeit.
Danke, dass dieser Vorschlag (Abriss des Zeltes) bisher nur 9 Stimmen bekommen hat und nicht zur Diskussion im Konvent steht!
jeremias, 21.11.2012, 13:01
Da muss ich dir Recht geben. Vor allem da das Zelt ab jetzt als Arbeitsraum dient ist die Idee das Zelt abzureißen wirklich doof.
Das Zelt stattdessen auch als Aufenthaltsraum zu nutzen (also dann Freizeitraum statt Freizeitfläche) finde ich auch gut (mit Sofas und Sitzecken) und hat natürlich v.a. im Winter einige Vorteile. Danke für das Feedback.
heinloth, 22.11.2012, 18:11
In der Tat gab es die Zeit über viele Gerüchte bzgl der Verwendung/des Rückbaus der Tentoria.

Aktueller Stand (seit Oktober) ist:
Die Tentoria wird nun von der Uni (genauer: Referat F7) verwaltet, der Vertrag geht in etwa ein Jahr.
Weshalb? Da der Mensa-Hörsaal-Bau an der TechFak durch die Renovierung nun aufgrund von Brandschutzrichtlinien nicht mehr für Veranstaltungen verwendet werden darf (!!!).
Das ist auch der Grund für die offene Decke dort: Die Sicherheit musste neu abgenommen werden, jedoch konnten aufgrund mangelnder staatlicher Mittel keine ausreichenden Sprinkleranlagen eingebaut werden [Ja das ganze ist irgendwie ein Witz, der Kanzler arbeitet aber an der Finanzierung]. Die Tentoria dient durch diesen Umstand als Ausweichort für Veranstaltungen (unter anderem deshalb wurde es mit Brandschutzfarbe neu gestrichen - Stahl brennt ja bekanntlich so gut. Aber das ist ein anderer Witz).

Das Studentenwerk hat zudem mitgeteilt, dass das Zelt im nächsten Winter (WS2013/14) abgebaut werden soll - die Mensa Langemarckplatz soll renoviert werden, das Zelt passt angeblich genau hin (wo weiß ich allerdings nicht so genau) und wird dort als Übergangslösung eingesetzt.

Wie Domi bereits richtig mitgeteilt hat, konnte die Studierendenvertretung der TechFak erreichen, dass ab Montag, den 26.11. die Tentoria werktags von 8 bis 20 Uhr als Lernarbeitsraum zur Verfügung steht (sofern nicht andere Veranstaltungen dies verhindern).
Ob jedoch Sofas dort platziert werden können... sieht eher schlecht aus. Es ist primär als Arbeitsraum gedacht, deshalb sollte (auch aufgrund der grauenhaften Akustik dort) eher still gearbeitet werden.

Sofern noch Rückfragen bestehen, können wir das auch am Rande der Konventssitzung am Dienstag klären.

Viele Grüsse,
Bernhard Heinloth
nicht bekannt, 17.01.2013, 17:33
Das Mensa Zelt muss echt weg. Gleichzeitig müssen in der Uni Räume für die Studierenden geschaffen werden.
ich hab eine frage, 26.07.2016, 21:52
Was ist die tentoria?

Es ist sehr wichtig bitte um dringende Antwort
dario, 26.07.2016, 22:04
hi,

"tentoria" ist das behelfs-mensa-zelt was an der technischen fakultät steht, und bis 2013 -- während südmensa-umbau -- als mensa genutzt wurde.

mittlerweile befinden sich darin tische+stühle und das zelt wird hauptsächlich als arbeits-raum oder bei veranstaltungen als lagerraum genutzt.

Einen Kommentar hinterlassen